27 Mondhäuser mit H: Planeten-Herrscher (oder Mondknoten Rahu/Ketu), Q: Qualität (fix, beweglich, kardinal)
Fixsterne
Sternhaufen
Radioquellen, Röntgenquellen, Supernovae
Planetarische Nebel.

Astro-Stundenkreis in Reihenfolge der Rektaszension (RA), alle Angaben ÄQlJ2000

00h08m23,26s
Stern Sirrah, auch Alpheratz, Alpha Andromedae. Arab. "Pferdenabel". Der Stern befindet sich am nordöstlichen Ende des Pegasusquadrats (Herbstviereck). In älteren Sternkarten wird Sirrah häufig zu Pegasus und nicht zu Andromeda gezählt (delta Peg). Gemeinsam mit Algenib markiert er annähernd den Beginn des Stundenkreises mit Rektaszension 0, wo auch der "wahre Frühlingspunkt" liegt, im Sternzeichen Fische. Vom 12 März bis zum 19. April ist die Sonne derzeit im Sternbild Fische.
 
00h09m10,69
Stern Caph, Beta Cassiopeiae, im Sternbild Kassiopeia, ein Milchstraßensternbild.
 
00h13m14,15s
Stern Algenib, Gamma Pegasi im Sternbild Pegasus, er markiert die südöstliche Ecke des Pegasusquadrats.
Mondhaus Uttarabhadra ("Füße")
H: Saturn, Q: Fix. Symbole: Schlange, Abgrund. Natur: unbewusst, vertieft, Lebenskraft.
 
00h13m00,98s +72 31 19.3
Planetarischer Nebel NGC 40 im Sternbild Cepheus
 
00h25,3m +64 09
Supernova-Überrest der SN1572, auch B Cassiopeiae, damit verbunden ist die Röntgenquelle Cepheus X-1, welche im Sternbild Cassiopeia liegt.
 
00h26m17,05s
Stern Ankaa, Alpha Phoenicis, Sternbild Phönix. Name arab. "der Strahlende des Bootes".
 
00h40m30,44s
Stern Schedir, arab. sadr, "Brust", Alpha Cassiopeiae.
 
00h42m44,31s +41 16 09,4
Radioquelle Andromeda A im Andromedanebel, die Galaxie M31 im Sternbild Andromeda.
 
00h43m35,37s
Stern Difda/Diphda "Frosch" auch Deneb Kaitos, "Schwanz des Ungeheuers", Beta Ceti, oder Difda al Thani "der zweite Frosch" genannt, im Sternbild Walfisch ("erster Frosch" ist Fomalhaut im Südlichen Fisch).
 
00h47m03.32s −11 52 19.3
Planetarischer Nebel NGC 246 im Sternbild Walfisch
 
00h49m6s
Stern Achird in Cassiopeia
 
00h56m42,53s
Stern Cih, Gamma Cassiopeiae, liegt in der Mitte des W
 
01h13m43s
Stern Zeta Piscium im Sternbild Fische.
Mondhaus Revati ("reich")
H: Merkur, Q: Beweglich. Symbol: Auge, Fisch. Natur: aufnehmend, anreichernd, wohlhabend.
(vgl. Vesica Piscis, → Tarotkarte Die Welt / Universum)
 
01h25m49s
Stern Rukbat, Delta Cassiopeiae.
 
01h31m29,00s +15 20 45
Stern Kullat Nunu (babylon.), Eta Piscium im Sternbild Fische.
 
01h37m42,85s
Stern Achernar, Alpha Eridani, hellster Stern im Sternbild Eridanus sowie einer der 10 hellsten Sterne am Himmel. Arab.: "das Ende des Flusses". Der Stern markiert das südliche Ende des Flusses und ist von Europa aus nicht beobachtbar. Im Sternbild Eridanus gibt es eine gigantische Lücke (Void) von einer Milliarde Lichtjahre Ausdehnung. Dort gibt es keinerlei Sterne, keine Galaxien, keine schwarzen Löcher, selbst für die dunkle Materie gibt es keine Indizien.
 
01h42m19.7s +51 34 35
Planetarischer Nebel NGC 650/51, auch kleiner Hantelnebel oder Schmetterlingsnebel genannt, im Sternbild Perseus.
 
01h45m23,63s
Stern Torcularis Septentrionalis, Omikron Piscium im Sternbild Fische
 
01h46m37s bis 03h29m42s
Tierkreiszeichen Widder, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 19.4. bis 14.5 im Widder. Der Frühlingspunkt heißt auch Widderpunkt, weil man ihn in diesem Zeichen festgelegt hat. Die westliche Astrologie rechnet mit diesem eingefrorenen Frühlingspunkt, d.h. tropisch. Doch verschiebt sich der wahre Sternenhimmel aufgrund der Präzession ungefähr um 1° alle 72 Jahre in Indien rechnet man daher siderisch, d.h. die Sternzeichen sitzen dort, wo die entsprechenden Sterne am Himmel stehen. Derzeit muss man ungefähr 24° von der tropischen Position abziehen, um die richtige Position zu erhalten. In Reihenfolge der westlichen Tierkreiszeichen gesehen verläuft die Präzession rückwärts: der wahre Frühlingspunkt liegt momentan in den Fischen (6°) und wandert Richtung Wassermann.
 
01h53m4,91s +29°34 43,8
Stern Alpha Trianguli, Kopf des Dreiecks oder Spitze des Dreiecks im Sternbild Triangulum
 
01h54m23,7s
Stern Segin, Epsilon Cassiopeiae
 
01h54m38,40s
Stern Sheratan, auch Sheratim, Beta Arietis, arab. "die zwei Zeichen" im Widder.
 
0 1h57m35.82s +63 19 19.9
Planetarischer Nebel IC 1747 im Sternbild Cassiopeia, der ringförmige Nebel ist nur 11 Bogensekunden klein.
 
02h02m03s
Stern Alrischa, arab. "das Seil", Alpha Piscium im Sternbild Fische.
 
02h07m10,41s &plus23 27 45
Stern Hamal, Alpha Arietis, hellster Stern im Widder.
 
02h19m20,79s
Stern Mira, Omikron Ceti, veränderlicher Stern im Walfisch, von Hevelius "Mira, die Wundersame" genannt. Besonderheit des Sterns ist, dass sich seine Helligkeit sehr stark verändert, zudem besitzt er als bisher einzig bekannter Stern eine Art Kometenschweif.
 
02h31m50s +89 15 51
Polarstern im Kleinen Wagen . [→ Tarotkarte Der Stern]
 
02h42m40,83s −00 00 48,4
Radioquelle Cetus A, Spiralgalaxie M77 im Sternbild Walfisch.
 
02h49m59,00s
Stern Bharani, 41 Arietis. War früher Hauptstern des Sternbilds Musca Borealis, welches auch Biene (Apes) oder Wespe (Vespa) genannt wurde. Das indische Nakshatra, welches auch hier beginnt, hat denselben Namen.
Mondhaus Bharani
Sterne: 35, 39 und 41 Arietis.
H: Venus. Q: fix. Symbol ist die Yoni, weibliches Sexualorgan, Fruchtbarkeit, Lebensquelle, Bauch, heiliger Tempel. [→ Tarotkarte Die Herrscherin].
 
02h51m2,32s
Stern Angetenar, arab. "Biegung des Flusses", Tau2 Eridani im Sternbild Eridanus.
 
02h56m25,65s
Stern Azha, Eta Eridani, im Sternbild Eridanus.
 
02h58m16s
Stern Acamar, "Ende des Flusses", Theta Eridani im Sternbild Eridanus.
 
03h02m16,77s +04 05 23,1
Stern Menkar, Alpha Ceti, roter Riese, zweithellster Stern im Walfisch.
 
03h08m10,13s
Stern Algol, Beta Persei, veränderlicher, zweithellster Stern im Perseus. Wurde früher auch Teufellstern genannt bzw. Dämonenstern. Ein altägyptischer Kalender enthält Regelmäßigkeiten, die mit den periodischen Helligkeitsschwankungen des Algol in Einklang sind. Name arab. "Kopf des Dämons". Sage des Perseus, der der Medusa (eine der drei Gorgonen) das Haupt abschlägt.
 
03h10m19.2s +61 19 01
Planetarischer Nebel IC 289 im Sternbild Cassiopeia
 
03h15m50,03s
Stern Zibal, Zeta Eridani im Sternbild Eridanus.
 
03h19m48,2s +41 30 42,1
Radioquelle Perseus A, Galaxie NGC 1275 im Sternbild Perseus.
 
03h22m41,5s −37 12 33,5
Radioquelle Fornax A, NGC1316, Galaxie und eine der hellsten Radioquellen am Himmel im Sternbild Fornax [→ Eridanus].
 
03h23m21s bis 06h00m55s
Tierkreiszeichen Stier, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 14.5 bis 21.6. im Stier.
 
03h32m55,84s
Stern Epsilon Eridani, im Sternbild Eridanus, arab. auch "die zurückkehrenden Strauße".
 
03h33m14.63s −25 52 18.6
Planetarischer Nebel NGC 1360 im Sternbild Fornax (Chemischer Ofen)[→ Eridanus]
 
03h43m14,9s
Stern Rana, "Frosch", Delta Eridani, auch Theemini, im Sternbild Eridanus.
 
03h45m12,50s
Stern Taygeta, 19 Tauri im Sternhaufen Plejaden, im Sternbild Stier.
 
03h45m49,61s
Stern Maia, "Amme" oder "die Große", 20 Tauri im Sternhaufen Plejaden, im Sternbild Stier.
 
03h46m19,57s
Stern Merope, 23 Tauri im Sternhaufen Plejaden, im Sternbild Stier.
 
03h47m32.95s +35 02 48.3
Planetarischer Nebel IC 351 im Sternbild Perseus, klein.
 
03h47.4m
Offener Sternhaufen Plejaden, auch Atlantiden, Gluckhenne. Teil der Milchstraße, im Sternbild Stier. Die Plejaden bilden zusammen mit den Hyaden das sog. Goldene Tor der Ekliptik. In der griech. Mythologie waren die Plejaden Töchter des Atlas und der Okeanide Pleione. Plegades - Symplegaden, Felsentor, das auch die Argo passieren musste. Das indische Mondhaus Krittika ist nach den Plejaden benannt.
Mondhaus Krittika
H: Sonne, Q: Kardinal. Symbol: Klinge oder Flamme. Natur: scharf, feurig und proaktiv.
 
03h47m29,10s −24 6 18,0
Stern Alkione, Alcyone, hellster Stern im Sternhaufen Plejaden. Name arab. "Königin, die dem bösen trotzt".
 
03h49m9s
Stern Atlas, 27 Tauri, im Sternhaufen Plejaden im Sternbild Stier.
 
03h49m11,216s
Stern Pleione, 28 Tauri, BU Tauri, im Sternhaufen Plejaden im Sternbild Stier. Pleione ist die Mutter der Plejaden in der griech. Mythologie.
 
03h56m22.01s +33 52 30.4
Planetarischer Nebel IC 2003 im Perseus, klein.
 
03h58m1,77s
Stern Zaurak, arab. "Boot", Gamma Eridani im Sternbild Eridanus
 
04h06m59.41s +60 55 14.5
Planetarischer Nebel NGC 1501 im Sternbild Giraffe.
 
04h09m17.00s +30 46 33.3
Planetarischer Nebel NGC 1514 im Sternbild Stier
 
04h11m51,94s
Stern Beid, "Ei des Straußes", Omikron Eridani im Sternbild Eridanus.
 
04h14m15.78s −12 44 21.6
Planetarischer Nebel NGC 1535, Kleopatras Auge, im Sternbild Eridanus
 
04h15m
Stern Keid, Omikron2 Eridani, arab. "Eierschale", Dreifachsternsystem im Eridanus.
 
04h19m47,6s
Stern Hyadum I, "erster der Hyaden", Gamma Tauri im Sternbild Stier.
 
04h27m
Offener Sternhaufen Hyaden, auch "Regengestirn" genannt, im Sternbild Stier. In der griech. Mythologie waren die Hyaden die Töchter von Atlas und Aithra. Die Hyaden bilden zusammen mit den Plejaden das sog. "Goldene Tor der Ekliptik".
 
04h28m37s
Stern Ain, "Auge", Epsilon Tauri im Sternbild Stier, auch: Koronis.
 
04 33 59.8 −55 02 42
Alpha Doradus im südlichen Sternbild Dorado.
 
04h35m55,24s
Stern Aldebaran, das "Auge des Stiers" (mit dem der Stier den Orion anblickt). Er markierte die arabische Mondstation al-Dabaran, wurde auch "der Nach-Folgende" oder alda-barn "Zeitensohn" genannt. In Babylon lag hier das Li-e, die "Schicksalstafeln" und Aldebaran war, zusammen mit den Hyaden, auch En-me-sarra, der "Herr aller Maße", des ME, der Schöpfungsmaße, auch "Herr der Weltordnung". Als Ekliptiknaher sehr auffälliger Stern in auffälliger Konstellation diente er tatsächlich als wichtiger Bezugspunkt für die frühe Astronomie und Zeitrechnung. Bei den Persern nannte man ihn "Wächter des Ostens", er markierte als einer der 4 Eckpunkte des Himmels den Osten (die anderen Eckpunkte sind Regulus, Antares und Fomalhaut). Vor ungefähr fünftausend Jahren markierte er den Frühlingspunkt. Im Zuge der Präzession musst er sein "Amt" abgeben, als das Stier-Zeitalter zu Ende ging, lieferte das viel Stoff für Mythen über "erschlagene" oder "geopferte" Bullen. In Indien ist er bekannt als Rohini, "der Rote". Die moderne Astronomie teilt ihn als Roten Riesen ein. Mit vier weiteren Sternen bildet er das gleichnamige indische Mondhaus.
Mondhaus Rohini
H: Mond, Q: Fix. Symbole: Zahl 4, Rose. Natur: materialistisch, fruchtbar, stabil, reich.
 
04h38m10,825s
Stern Sceptrum (lat. Zepter), 53 Eridani, im Sternbild Eridanus.
 
05h07m50,99s
Stern Cursa, "Sessel", Beta Eridani, auch (El )Dhalim, im Sternbild Eridanus.
 
05h14m32,3s
Stern Rigel, Beta Orionis, zweithellster Stern im Sternbild Orion, siebthellster Stern am Nachthimmel. Bei den Maori in Neuseeland markiert Rigel den "Weg in den Hades". Genau hier entspringt der Eridanus, der tatsächlich in die "Unterwelt", nämlich in den Südhimmel führt.
 
05h16m41,40s
Stern Capella, Doppel-Doppelsternsystem, Alpha Aurigae, hellster Stern im Sternbild Fuhrmann. Name lat. "kleine Ziege". Griech. Mythologie: Amaltheia, die Ziege, die Zeus ernährt, als er auf Kreta aufwuchs. Der sechsthellste Stern am Nachthimmel und nach Arktur und Wega der dritthellste am Nordhimmel.
 
05h19m49,7s -45 46 45
Radioquelle Pictor A, Galaxie im Sternbild Pictor / Maler am Südhimmel [→ Argo].
 
05h26m18s −18 36 27
Stern Elnath, Beta Tauri im Sternbild Stier. Er markiert eine der beiden Hornspitzen.
 
05h27m28.19s −12 41 50.4
Planetarischer Nebel IC 418 imSternbild Lepus (Hase), auch Spirographnebel genannt, wegen seiner auffälligen geometrischen Muster.
 
05h34m31,97s +22 00 52,1
Radioquelle Taurus A, Krebs-Pulsar PSR B0531+21, Zentralstern des Krebsnebels, Überrest einer Supernova im Sternbild Stier. Sendet Radiowellen, Gammastrahlen und ist eine helle Röntgenquelle. Der Pulsar sendet ein starkes, periodisches Signal.
 
05h35m8s +9 56 2
Stern Heka, arab. "weißer Fleck", Lambda Orionis im Sternbild Orion.
Mondhaus Mrigashira
H: Mars, Q: Beweglich. Symbole: Kelch, Hirsch. Natur: lebendig, suchend, jagend.
 
5h35m28s −69 16 11,79
Supernova SN 1987A, ihre Besonderheit sind die sie umgebenden Ringe, in der großen Magellanschen Wolke im südlichen Sternbild Dorado.
 
05h37m38,7s +21 08 33
Stern Tien Kuan, Zeta Tauri im Sternbild Stier in Ekliptiknähe. Eine der beiden Hornspitzen.
 
05h39m38,94s
Stern Phakt, auch Phact oder Phaet, arab. "Taube" im Sternbild Columba / Taube.
 
05h40m59s
Dunkelwolke Pferdekopfnebel im Sternbild Orion.
 
05h42m06.18s +9 05 10.3
Planetarischer Nebel NGC 2022 im Sternbild Orion.
 
05h55m10,3s
Stern Beteigeuze, Alpha Orionis, Schulterstern des Orion. Name arab. yad-al-gauza "Hand des Zwilling" oder "Hand der Riesin". Andere Bezeichnungen sind Arm, Schulter, rechte Hand, Orions Hand, Ärmchen.
Mondhaus Ardra
H: Rahu, Q: Fix. Symbole: Diamant, Regentropfen (Träne). Natur: wachsend, turbulent, erneuernd.
 
05h56m23.85s +46 06 17.2
Planetarischer Nebel IC 2149 im Sternbild Fuhrmann
 
06h00m30s bis 08h07m58s
Tierkreiszeichen Zwillinge, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 21.6. bis 21.7. in Zwillinge.
 
06h14m56s
Stern Tejat Prior, Propus "vorderer Fuß", Eta Geminorum im Sternbild Zwillinge.
 
06h17m07s +9 08,2
Röntgendoppelstern 4U 0614+91 im Sternbild Orion. Quelle von Röntgenausbrüchen von einigen Sekunden bis wenigen Minuten Dauer, die sich in unregelmäßigen Abständen von Monaten bis Jahren wiederholen.
 
06h21m42.67s -12 59 14.0
Planetarischer Nebel IC 2165, klein, im Sternbild Canis Major (Großer Hund).
 
06h22m45s -00 20
Röntgennova A0620-00, auch V616 Monocerotis, im Sternbild Einhorn. Emittiert in unregelmäßigen Abständen hohe Röntgenstrahlung. Bekannte Ausbrüche in den Jahren 1917 und 1975.
 
06h22m57s
Stern Tejat Posterior, auch Nuhatai, Calx, My Geminorum, ekliptiknaher Stern im Sternbild Zwillinge, einer der Hauptpunkte der Maja-Astronomie.
 
06h23m57s
Stern Canopus, Alpha Carinae, im Sternbild Kiel des Schiffs (Argo), zweithellster Stern am Nachthimmel, von Mitteleuropa aus nicht sichtbar, da er zu weit südlich liegt. Der Namensgebende Canopus war in der ägyptischen Mythologie Schiffssteuermann des Königs Menelaos. Canopus gehörte zum antiken Sternbild Argo Navis, der Arche, mit der sich die Flutmythen verknüpfen lassen, teil wurde er früher auch dem Eridanus zugeordnet. In China hieß er "der Greis vom Südpol". In Indien war er der Rishi (Weise) Agastya, der, so die Sage, das Meer austrank, um es, da nun alle Fische auf dem Trockenen liegen, wieder zurück zu urinieren. Als "Kybernetes", als Steuermann, hell leuchtender Ruderstern liegt er recht nahe am Südpol der Ekliptik und diente vor allem Seefahrern zur Navigation.
 
06h33m54,15s +17 46 12,9
Geminga, Neutronenstern im Sternbild Zwillinge. Strahlt Gammastrahlen (Periodizität geschätzt 59 Sekunden) und außerdem weiche Röntgenstrahlen mit einer Periode von 0,237 Sekunden aus.
 
6 34 07.42 +44 46 37.5
Planetarischer Nebel NGC 2242 im Sternbild Fuhrmann.
 
06h37m42,7s
Stern Alhena, Gamma Geminorum, dritthellster Stern im Sternbild Zwillinge. Name arab. "das Zeichen (auf dem Hals des Kamels)", auch Almeisan "das Leuchten". Gamma und Epsilon Geminorum bildeten in Babylon die "Zwillinge, welche Orion gegenüberstehen"
 
06h41,1m +09 24
Dunkelwolke Konusnebel, H II-Region im Sternbild Einhorn.
 
06h43m55,93s
Stern Mebsuta, Epsilon Geminorum im Sternbild Zwillinge. Name arab. "Ausgestreckte".
 
06h45m08,82s
Stern Sirius, auch Hundsstern, in Canis Major, größter Stern am Nachthimmel. In Babylon war er der "Bogenstern", der "die Tiefe des Meers misst", arab Al habor, "der die Milchstraße überschritten hat", Die Dogon nannten Sirius nebst seinen ihnen bekannten Begleitsternen "Sterne des Kopfes", bei den Chinesen war er der "Himmelswolf", der das Ziel des Pfeils war. Auf Island nannte man ihn "Lokis Brand", in Indien Lobdhaka, "Jäger". oder Sri Mrgavyadha, "Gazellenjäger", die dazugehörige Gazelle bildete den Orion-Kopf bestehend aus Lambda und Phi Orionis. Sirius ist der Stern, der hellste Stern am Nachthimmel, der insbesondere im alten Ägypten, dort unter dem Namen Sothis, als Markierung für die Jahres- und Kalenderberechnung diente.
 
06h45m17,37s
Stern Alzir, "der Knopf", Xi Geminorum im Sternbild Zwillinge.
 
07h04m6,5s +20 34 13
Stern Mekbuda, Zeta Geminorum im Sternbild Zwillinge. In Ekliptiknähe.
 
7 09 22.54 −0 48 24.1
Planetarischer Nebel NGC 2346 im Sternbild Einhorn, mitten in der sternreichen Milchstraße, auch als Schmetterlingsnebel bekannt. Manche nennen ihn auch den "Liebes-Nebel", weil von beiden Seiten des Rings zwei "Blasen" ausgehen.
 
07h20m7s
Stern Wasat, "Mitte des Himmels" im Sternbild Zwillinge.
 
07h24m
Stern Castor, Alpha Geminorum, auch Kastor, wörtl. übersetzt "Biber", stets zusammengehörig mit Zwillingsbruder Pollux aufgefasst, im Sternbild Zwillinge. In Babylon hießen die beiden Sterne "Die Großen Zwillinge". Als Ekliptiksternbild gehört es zum Tierkreis, die Sonne durchläuft das Zeichen derzeit vom 21. Juni bis zum 21. Juli. In Peru nannte man die Zwillinge "Schöpfungszeit". Hier befindet sich der feste, unveränderliche Schnittpunkt der Ekliptik mit der Milchstraße - wie gegenüber im Schützen.
 
7 25 34.71 +29 29 26.3
Planetarischer Nebel NGC 2371/72 im Sternbild Zwillinge, südwestlich vom Stern "Castor". Auf den ersten Blick wirkt der Nebel wie zwei Objekte, weswegen er auch zwei Einträge im "New General Catalogue" bekam.
 
7 29 10.77 +20 54 42.9
Planetarischer Nebel NGC 2392 im Sternbild Zwillinge.
 
07h39m18,1s
Stern Prokyon, hellster Stern im Sternbild Kleiner Hund. Name gr. "vor dem Hund". Im Dendera-Tierkreis ein Vogel (Hahn), der hinter Orion herläuft. Bei den Dogon enegirine tolo, "Stern des Ziegenhirten"
 
7 41 50.59 -14 44 07.1
Planetarischer Nebel NGC 2438 im Sternbild Puppis / Achterdeck des Schiffs (Argo)
 
7 41 55.37 -18 12 31.4
Planetarischer Nebel NGC 2440 im Sternbild Puppis / Achterdeck des Schiffs (Argo)
 
07h45m18,95s
Stern Pollux, Beta Geminorum, hellster Stern im Sternbild Zwillinge. Pollux ist der siebzehnthellste Stern am Nachthimmel.
Mondhaus Punarvasu ("the two good again")
H: Jupiter, Q: Beweglich. Symbole: Pfeil, Köcher mit Pfeilen. Natur: sich erholend, erneuernd.
 
7 47 26.22 −27 20 07.7
Planetarischer Nebel NGC 2452 im Sternbild Puppis / Achterdeck des Schiffs (Argo)
 
07h55m20s bis 09h22m35s
Tierkreiszeichen Krebs, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 21.7 bis 10.8 im Krebs.
 
08h03m35,05s
Stern Naos, "Schiff", auch Suhail Hadar, Zeta Puppis im Sternbild Achterdeck des Schiffs (Argo). Die zwischen Segel und Schiffskompass liegenden Sterne wurden früher als Mast (Malus) bezeichnet.
 
08h09,5m −47 20
Stern Suhail, Suhail al Muhlif, Gamma Velorum im Sternbild Segel des Schiffs (Argo). Der arabische Name bedeutet "der Glänzende des Schwurs", bei den Chinesen nannte man ihn "der erste Stern des himmlischen Altars".
 
08h12m12,9s
Stern Tegmen, lat "Bedeckung, Hülle", auch Tegmine, Zeta Cancri im Sternbild Krebs.
 
08h16m30,9s
Stern Taraf, Altarf, Beta Cancri, im Sternbild Krebs. Name arab. "das Auge" oder "Anblick"
 
08h22m31s
Stern Avior, Epsilon Carinae im Sternbild Kiel des Schiffs (Argo).
 
08h24m07s −42 59 48
Radioquelle Puppis A, Supernova-Überrest im Sternbild Puppis / Achterdeck des Schiffs (Argo), überlappt mit Vela-Supernova-Überrest Gum 16 im Sternbild Vela / Segel (Argo).
 
8 33 23.38 −16 08 57.2
Planetarischer Nebel NGC 2610 im Sternbild Hydra.
 
08h35m20 −45 10 35
Vela Supernova-Überrest, auch Gum 16, im Sternbild Vela/ Segel des Schiffs (Argo). Damit verbunden ist der (folgende) Vela Pulsar:
Vela Pulsar, ein Radio-, Röntgen- und Gammastrahlen aussendender Pulsar im Sternbild Vela / Segel des Schiffs (Argo).
 
08h40,4m +19 41
Offener Sternhaufen Praesepe, "Krippe", auch Bienenkorb, M44 im Sternbild Krebs, nach den Plejaden zweithellster Sternhaufen. Er enthält über 300 Sterne, welche den Hyaden sehr ähnlich sind.
 
08h40m06,14s −35 18 30
Stern Beta Pyxidis im Sternbild Schiffskompass (Argo).
 
08h43m35,54s −33 11 10,9
Stern Alpha Pyxidis im Sternbild Schiffskompass (Argo).
 
08h44m41s
Stern Asellus Borealis "nördlicher Esel", Gamma Cancri im Sternbild Krebs
 
08h44m41s
Stern Asellus Australis "südlicher Esel", Delta Cancri im Sternbild Krebs.
Mondhaus Pushya
H: Saturn, Q: Beweglich. Symbole: Lotusblume, Kreis. Natur: nährend, wohltuend, freundlich.
 
08h50m31,9s −27 42 35,4s
Stern Gamma Pyxidis im Sternbild Schiffskompass (Argo).
 
08h52m .46 22
Supernova-Rest RX J0852.0-4622, auch G266.2-1.2, im Sternbild Vela / Segel des Schiffs (Argo). Sendet Gammastrahlen aus.
 
08h58m29,2217
Stern Acubens, Alpha Cancri, im Sternbild Krebs. Im Sternbild Krebs finden sich Krippe und Esel, der offene Sternhaufen M44 trägt mit lat. Praesepe den Namen Krippe. Der Sternhaufen ist nach den Plejaden zweithellster Sternhaufen, liegt zwischen den beiden "Eseln", Asellus Borealis und Asellus Australis (Gamma und Delta Cancri).
 
09h02m06s -40 33 16
Röntgendoppelstern Vela X-1 (Argo). Starke Röntgenquelle, Pulsar.
 
9 07 06.53 −69 56 31.1
Planetarischer Nebel IC 2448 nahe des Sterns Beta Carinae, Miaplacidus, im Sternbild Carina / Kiel des Schiffs (Argo).
 
9 12 26.52 −42 25 41.1
Planetarischer Nebel NGC 2792 im Sternbild Vela, Segel des Schiffs (Argo).
 
09h13m11,98s −69 43 2
Stern Miaplacidus, "ruhige Wasser", Beta Carinae, zweithellster Stern im Kiel des Schiffs (Argo) am Südhimmel.
 
9 16 01.55 −36 37 37.5
Planetarischer Nebel NGC 2818 im Sternbild Pyxis / Schiffskompass (Argo-West).
 
09h17m5,4s −59 16 31
Stern Turais, Tureis, auch Scutulum "kleines Schild", Aspidiske. Iota Carinae im Sternbild Kiel des Schiffs (Argo).
 
09h18m05,7s −12 05 44
Radioquelle Hydra A, Galaxie im Sternbild Hydra.
 
9 21 25.35 −58 18 41.5
Planetarischer Nebel NGC 2867 im Sternbild Carina / Kiel des Schiffs (Argo)
 
09h21m37s bis 11h58m26s
Tierkreiszeichen Löwe, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 10.8 bis 16.9. im Löwen.
 
9 27 03.01 −56 06 21.7
Planetarischer Nebel NGC 2899 im Sternbild Vela / Segel des Schiffs (Argo).
 
9h27m35,2433
Stern Alphard, Alpha Hydrae, hellster Star im Sternbild Hydra, Wasserschlange. Name arab. "der Alleinstehende", da es keine hellen Sterne in seiner Nähe gibt. Außerdem als "Rückgrat der Schlange" bezeichnet.
Das chinesische Siou Xing Su, welches Alphard und 5 weitere Sterne der Wasserschlange umfasst, bedeutet "das Gestirn". In China war der Stern auch Teil eines Asterismus namens "Roter Vogel". Auch als "Herz der Schlange" bezeichnet.
Mondhaus Aslesha ("der Umarmende")
H: Merkur, Q: Kardinal.
Symbole: Caduceus, Doppelhelix. Natur: intuitiv, transformierendes Potenzial. (→ Tarotkarte Der Magier)
 
9 38 47.25 −60 05 31.1
Planetarischer Nebel IC 2501 im Sternbild Carina / Kiel des Schiffs (Argo).
 
09h45m51,07s +23 46 27,3
Stern Ras Elased Australis, auch Algenubi, Asad Australis, Epsilon Leonis im Sternbild Löwe.
 
09h55m52,2 +69 40 48,8
Ursa Major A, M82, im Großen Bären (Großen Wagen), eine der hellsten Galaxien im Radiobereich. Enthält die ultrahelle Röntgenquelle M82 X−1.
 
10 07 01.77 −40 26 11.7
Planetarischer Nebel NGC 3132 im Sternbild Antlia / Luftpumpe. Der Nebel wird aufgrund seiner Ähnlichkeit zu M57 auch als Südlicher Ringnebel bezeichnet. Außerdem wird er auch Eight-Burst-Nebula genannt.
 
10h08m22,31s
Stern Regulus, Alpha Leonis, hellster Stern im Sternbild Löwe. Name lat. "Kleiner König" bzw. "Prinz". Bildet mit Arktur (Bootes) und Spica (Jungfrau) das Frühlingsdreieck. Bei den Persern "Wächter des Nordens"
Mondhaus Magha
H: Ketu, Q: Kardinal.
Symbole: Krone. Natur: wertschätzend, ehrbar, stolz, respektabel.
 
10 09 20.93 −62 36 8.5
Planetarischer Nebel IC 2553 im Sternbild Carina / Kiel des Schiffs (Argo).
 
10 09 21.07 −80 51 30.8
Planetarischer Nebel NGC 3195 im Sternbild Chamäleon in der Umgebung des Südpols.
 
10h13m44,22s −70 02 16,5
Stern Omega Carinae im Sternbild Kiel des Schiffs (Argo).
 
10 17 50.41 −62 40 13.9
Planetarischer Nebel NGC 3211 im Sternbild Carina / Kiel des Schiffs (Argo).
 
10h19m58s +19 50 29
Algieba, "Mähne des Löwen", Gamma Leonis im Sternbild Löwe.
 
10 24 46.11 −18 38 32.6
Planetarischer Nebel NGC 3242, auch Jupiters Geist genannt, im Sternbild Hydra.
 
10h45m3,7s
Stern Eta Carinae im Sternbild Kiel des Schiffs (Argo Navis). Der Stern liegt innerhalb des offenen Sternhaufens Tr16, der wiederum in einen riesigen Nebelkomplex eingebettet ist, den Carinanebel NGC3372, ein Emissionsnebel.
 
10h59m46,5s
Stern Alkes, Alpha Crateris, im Sternbild Becher. Name arab. "Becher"
 
11 00 20.21 -65 14 57.6
Planetarischer Nebel IC 2621 im Sternbild Carina / Kiel des Schiffs (Argo).
 
11h03m43,7s
Stern Dubhe, Alpha Ursae Majoris, im Sternbild Großer Bär / Großer Wagen. Der Große Wagen ist Siebengestirn, die sieben Weisen, wie ein Uhrzeiger umkreist der Wagen den Nordpol.
 
11h14m6,5s +20 31 25
Stern Zubra, Zosma, "Umgürtung", auch Duhr, Delta Leonis im Sternbild Löwe.
Mondhaus Purvaphalguni
H: Venus, Q: Fix. Symbole: Luxuriöses Bett. Natur: zufrieden, komfortabel, freudig.
 
11 14 47.71 +55 01 07.7
Planetarischer Nebel NGC 3587, auch M97, "Eulennebel" im Sternbild Großer Wagen (Großer Bär), Ursa Major.
 
11h18m11s+48 02,2
Röntgendoppelsternsystem XTE J1118+480 im Sternbild Großer Wagen (Großer Bär, Ursa Major). Es ist eine sehr hell leuchtende, weiche Röntgenstrahlungsquelle.
 
11h21m15,8s
Pulsar Centaurus X-3 im Sternbild Centaurus. Kompakte, mit einer Periode von 4,84 Sekunden pulsierende Röntgenquelle.
 
11 27 57.2 −59 57 29
Planetarischer Nebel NGC 3699 im Sternbild Centaurus. Liegt 0,7" südwestlich des Sterns Omikron Centauri.
 
11h37m22s bis 15h11m25s
Tierkreiszeichen Jungfrau, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 16.9. bis 31.10. in Jungfrau. Der Beginn des Sternbilds stimmt an diesem Punkt in etwa mit der indisch-siderischen Einteilung des Stundenkreises überein. In Jungfrau finden sich zahlreiche stellare Objekte. Insbesondere im nördlichen Teil des Sternbilds findet man die meisten Galaxien. Im Sternbild Jungfrau liegt der Virgo-Galaxienhaufen mit mindestens 1300 Galaxien darin, er ist Zentrum des Virgo-Superhaufens, er umfasst mehrere Gruppen von Galaxien. Auch die Lokale Gruppe, zu der das Milchstraßensystem gehört, ist darin enthalten.
 
11h49m +14 34
Stern Denebola, Delta Leonis im Sternbild Löwe.
Mondhaus Uttaraphalguni ("another bedstead")
H: Sonne, Q: Fix. Symbole: aufgehende Sonne. Natur: loyal, bequem, weise.
 
11 50 17.84 −57 10 56.5
Planetarischer Nebel NGC 3918, im Sternbild Centaurus. Der Nebel ist von bläulicher Farbe und er ist sehr hell, unter den südlichen planetarischen Nebeln ist er der Hellste. Er liegt 3,6" west-nordwestlich des Sterns Delta Crucis.
 
11h50m41,7s
Stern Zavijava, Zavijah, arab. "Ecke des bellenden Hundes", auch Alaraph oder Minelauva, Beta Virginis im Sternbild Jungfrau. Ekliptiknah.
 
12 04 15.3 -67 18 35
Planetarischer Nebel NGC 4071, relativ blass und klein, im Sternbild Musca
 
12h15m8,7s -58 44 56
Stern Decrux, Delta Crucis, im Sternbild Crux, Kreuz des Südens.
 
12h15m48,4s −17 32 31
Stern Gienah Gurab, "Flügel des Raben", Gamma Corvi im Sternbild Rabe.
 
12h19m54s −0 39 53
Stern Zaniah, arab. "Ecke", Eta Virginis im Sternbild Jungfrau. Ekliptiknah.
 
12h21m21,61s −60 24 4,1
Stern Epsilon Crucis, auch Juxta Crucem, Intrometida, im Sternbild Crux, Kreuz des Südens.
 
12 24 30.79 -18 47 05.1
Planetarischer Nebel NGC 4361 im Sternbild Rabe.
 
12h26m
Dunkelwolke Dark Doodad "dunkles Dingens", fast 3 Grad lang, an deren südöstlichen Ende der NGC4372 (Kugelsternhaufen) im Sternbild Musca liegt.
 
12h26m35,9s −63 05
Stern Acrux, auch Trishanku, Alpha Crux, hellster Stern im Kreuz des Südens, zwölfthellster des Nachthimmels. Liegt sehr weit im Süden, von Mitteleuropa aus am Nachthimmel nicht zu sehen. Bei den Hindu war der Stern Trishanku, von dem man sagt, er sei "ausgesetzt im eigenen Himmel". Das Sternbild Crux ist ein Milchstraßensternbild.
 
12h29m51s −16 30 55
Stern Algorab, "der Rabe", Delta Corvi im Sternbild Rabe.
Mondhaus Hasta ("Hand")
H: Mond, Q: Beweglich. Symbol: Hand. Natur: handelnd, werkend, tätig.
 
12h30m49,4s +12 23 28,0
Radioquelle Virgo A, auch M87, NGC4486 oder Virgo X-1, Galaxie im Sternbild Jungfrau. Sie ist eine der stärksten Radioquellen am Himmel. Starke Röntgenstrahlung.
 
12h31m10s −57 06 48
Stern Gacrux, Gamma Crucis, dritthellster Stern im Sternbild Crux, Kreuz des Südens.
 
12 33 06.87 +82 33 49.0
Planetarischer Nebel IC 3568, kreisrund, im Sternbild Giraffe (Camelopardalis). Ein blasser Halo umgibt den Nebel. Der innere Stern ist rot-orange.
 
12h41m39,6s
Stern Porrima (ital. Geburtsgöttin), Gamma Virginis im Sternbild Jungfrau.
 
12h43m03,60s −05 39 30
Stern Rijl al Awwa, arab. "Fuß des bellenden Hundes", My Virginis im Sternbild Jungfrau.
 
12h47m43,3s −59 41 20
Stern Becrux, auch Mimosa genannt, Beta Crucis, zweithellster Stern im Sternbild Crux, Kreuz des Südens.
 
12h50m −62 30
Dunkelwolke Kohlensack, mitten in der Milchstraße zwischen den Sternbildern Crux, den ihn umgebenden Centaurus und Musca. Er bildet ein auffälliges "Loch" in der umgebenden, sehr sternreichen Gegend.
 
12h54m1,75s
Stern Alioth, Epsilon Ursae Majoris, im Sternbild Großer Bär / Großer Wagen.
12h54m11,7 +27 37 33
Radioquelle Coma A (Coma Berenices), Galaxie PGC 43882.
 
12h55m36,21s
Stern Minelava, Minelauva, Auva, "Anpreiser", Delta Virginis im Sternbild Jungfrau
 
13h01m
Void. Giant Void in NGH - Northern Galactic Hemisphere, auch Canes Venatici Supervoid, größte bisher entdeckte Lücke im Universum, in der es keine Galaxien gibt. Im heutigen Sternbild Jagdhunde, direkt neben Bootes, entdeckt 1988. Durchmesser etwa 1 - 1,3 Milliarden Lichtjahre, das Zentrum ist etwa 1,5 Milliarden Lichtjahre von uns entfernt.
13h02m10,60s
Stern Vindemiatrix im Sternbild Jungfrau.
 
13 08 47.52 -67 38 37.2
Planetarischer Nebel IC 4191 im Sternbild Musca.
 
13h09m59s +17 31 46
Stern Diadem, Alpha Comae Berenices, im Sternbild Haar der Berenike.
 
13h25m11,6s
Stern Spica, Alpha Virginis, im Sternbild Jungfrau. Bildet mit Regulus und Arktur das Frühlingsdreieck.
Mondhaus Chitra ("funkelnd")
H: Mars, Q: Kardinal. Symbole: Stern, Juwel. Natur: strahlend, visionär.
 
13h25m27,6s
Radioquelle Centaurus A, NGC 5128 im Sternbild Centaurus. Starke Radioquelle und die zweithellste Galaxie außerhalb der lokalen Gruppe und die fünfthellste am Himmel. DieRadiostrahlung wird von zwei Regionen emittiert. Zudem eine starke Quelle von Rönten- und Gammastrahlung, im Gammastrahlenbereich wird 200-mal mehr Energie abgestrahlt.
 
Planetarischer Nebel NGC 5189 13 33 32.91 −65 58 26.6
 
13h34m41s -0 35 45
Stern Heze, Zeta Virginis im Sternbild Jungfrau.
 
13 51 03.27 -51 12 20.8
Planetarischer Nebel NGC 5307 im Sternbild Centaurus.
 
13 53 57.09 -66 30 50.3
Planetarischer Nebel NGC 5315 im Sternbild Circinus / Zirkel.
 
13h54m41,08s
Stern Mufrid, arab. "Lanzenträger", Eta Bootis im Sternbild Bootes.
 
14h03m49,9s
Stern Beta Centauri, zweithellster Stern im Sternbild Centaurus am Südhimmel.
 
14h04m23,35s
Stern Thuban, arab. "Schlange", Alpha Draconis in Draco. Diente möglicherweise in früheren Zeiten als Polarstern.
 
14 04 25.95 -17 13 41.4
Planetarischer Nebel IC 972, auch bekannt als Abell37, im Sternbild Jungfrau.
 
14h15m39,67s
Stern Arktur, Alpha Bootis, Hauptstern im Sternbild Bootes. Hellster Stern des Nordhimmels und dritthellster am Nachthimmel. Bildet mit Spica (Jungfrau) und Regulus (Löwe) das Frühlingsdreieck. Im und um das Sternbild Bootes befinden sich mehrere große Regionen leeren Raums, z.B. die "Big Void" (13h01) und die "Bootes-Lücke" (15h), in denen so gut wie keine Galaxien gibt.
Mondhaus Svati
H: Rahu, Q: Beweglich. Symbol: Schwert. Natur: ausgeglichen, gerecht, anpassungsfähig.
 
14h16m0,9s -06 00 2
Stern Syrma, "Zug", Iota Virginis im Sternbild Jungfrau.
 
14h21m38s bis 16h02m17s
Tierkreiszeichen Waage, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 31.10. bis 23.11. in Waage.
 
14 22 26.0 −44 09 04
Planetarischer Nebel IC 4406, torusförmiger "Retina-Nebel" am westlichen Rand des Sternbilds Lupus / Wolf.
 
14h32m4,67s
Stern Seginus, Gamma Bootis im Sternbild Bootes. Seginus entstand aus einer arab. Form des griechischen Namens für Bootes, Theguius. Auch Haris, genannt, arab. "Wächter, Beschützer".
 
14h39m36,5s
Alpha Centauri, Doppelsternsystem im Sternbild Centaurus, der Sonne nächstgelegenes Sternsystem. Vierthellster Stern am Nachthimmel.
 
14h41m55,76s
Stern Men, Alpha Lupi, auch Kakkab. Das Sternbild Wolf liegt in der Milchstraße am Südhimmel, zwischen Centaurus und Skorpion. Bei den Griechen hieß er Therion.
Im Jahr 1006 gab es im Sternbild Wolf eine helle, gelbe Supernova, SN1006, heute ist deren Überrest eine Radioquelle.
 
14h42m30,42s
Stern Alpha Circini im Sternbild Zirkel.
 
14h44m59,2s
Stern Izar, "Umhang", Epsilon Bootis, auch Pulcherrima (lat. die Schönste), zweithellster Stern im Sternbild Bootes. Doppelstern, ein orangeroter und ein blauer. Andere Namen: Mizar, Mirak, Mirach (nicht zu verwechseln mit den gleichnamigen Sternen im Großen Wagen und Andromeda).
 
14h50m52s −15 50 0
Stern Alpha Librae, auch Zuben-el-dschenubi, arab. "die südliche Klaue", im Sternbild Waage.
Mondhaus Visakha ("gegabelt")
H: Jupiter, Q: Kardinal. Symbol: Triumphbogen. Natur: verbindend, vereinigend, anziehend.
 
15h +15
Void - Northern Local Supervoid, etwa 339 Millionen Lichtjahre Durchmesser, das Zentrum etwa 199 Millionen Lichtjahre entfernt. Liegt am Himmel zwischen Bootes, Jungfrau und Serpens caput.
15h00m58,40s
Stern Zuben-el-Akribi, Delta Librae im Sternbild Waage.
 
15h01m56,76s
Stern Nekkar, "Rinderhirte", Beta Bootis, im "Kopf" des Sternbilds Bootes.
 
15h04m4,2s
Stern Brachium, Cornu, Zubenalgubi. Ursprünglich Gamma Scorpii, heute Sigma Librae im Sternbild Waage.
 
15 10 40.7 −64 20 24
Planetarischer Nebel NGC 5844 im Sternbild Triangulum Australis / südliches Dreieck.
 
15 12 50.73 −38 07 32.9
Planetarischer Nebel NGC 5873 im Sternbild Lupus / Wolf.
 
15h15m30,16s
Stern Delta Bootis im Sternbild Bootes.
 
15 16 49.95 −45 38 58.0
Planetarischer Nebel NGC 5882 im Sternbild Lupus / Wolf.
 
15h17m0s
Stern Beta Librae, auch Zuben-el-schemali, arab. "Die nördliche Klaue", hellster Stern im Sternbild Waage. Er ist der einzige, mit bloßem Auge sichtbare grüne Stern.
 
15h17m30,85s
Stern Beta Circini im Sternbild Zirkel.
 
15h20m40,8s
Röntgendoppelstern Circinus X-1 im Sternbild Zirkel.
 
15h23m23s -59 19 15
Stern Gamma Circini im Sternbild Zirkel.
 
15h24m55,77s +58 57 57,83
Stern Edasich, Al dhili "männliche Hyäne", Iota Draconis im Sternbild Draco. Hat einen Planeten.
 
15h24m11,89s −10 19 20,17
Stern Epsilon Librae im Sternbild Waage.
 
15h34m41,3s
Stern Gemma, Alpha Coronae Borealis, hellster Stern im Sternbild Nördliche Krone. Name von lat. "Edelstein", auch arab. Alphekka.
 
15h35m31s
Stern Zuben-el-Akrab, Zuben el Hakrabi, Zuben Hakraki, "die Klaue des Skorpions", Gamma Librae im Sternbild Waage.
 
15h44m16,08s
Stern Unukalhai, Unuk, Alpha Serpentis, Dreifachstern im Sternbild Schlange. Name arab. "Hals der Schlange".
 
15h46m11,3s
Stern Chow, Beta Serpentis, Dreifachsternsystem.
 
15h47m15s bis 17h59m14s
Tierkreiszeichen Skorpion, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 23.11. bis 30.11. im Skorpion. Das Sternbild überlappt an einem Ende in seiner Länge mit dem Sternbild Schütze.
 
15 47 41.12 −61 13 04.3
Planetarischer Nebel NGC 5979 im Sternbild Triangulum Australis / Südliches Dreieck.
 
15h57m24s
Stern Dschubba, "Stirn", Delta Scorpii im Sternbild Skorpion.
Mondhaus Anuradha
H: Saturn, Q: Beweglich. Symbol: Stab. Natur: philosophisch, staunend, reisend.
 
16 01 20.95 -34 32 39.2
Planetarischer Nebel NGC 6026, bläulicher Nebel im Sternbild Lupus / Wolf.
 
16h01m33s bis 18h45m50s
Ekliptiksternbild Ophiuchus. Auch wenn der Schlangenträger nicht zu den Tierkreiszeichen gehört, steht die Sonne eine ganze Weile drin, und das sogar länger als im benachbarten Skorpion, derzeit vom 30.11. bis 18.12.
 
16 04 26.55 +40 40 59.3
Planetarischer Nebel NGC 6058, schwacher Nebel im Sternbild Herkules.
 
16h05m26s
Stern Akrab, Beta Scorpii genannt auch Graffias, Grassias, im Sternbild Skorpion. Ein Doppelsternsystem nahe der Ekliptik.
 
16h29m24s
Stern Antares, Alpha Scorpii im Skorpion, Name von ant-Ares abgeleitet, was als "Gegen-Mars" aber auch "vor dem Mars" gedeutet werden kann, jedenfalls besteht ein deutlicher Bezug zum Mars. Die arabische Mondstation am Antares heißt al-Kalb, "Herz", das chinesische Siou an gleicher Stelle heißt Sin, was wiederum "Herz" bedeutet. In der Südsee gilt er als "Pillar of entrance", also Eingangssäule in das "Ta'aroa Haus". Maori: Rehua. Auf Tahiti Ana-mua, "Entrance pillar of the sky". In Mikro-Polynesien hieß er Poutu-te-rongi, "Himmelsstütze. Der Name des indischen Mondhauses bezeichnet Antares als Jyeshta, "der Höchste", als Symbol dient ein edler Ohrring. Bei den Persern "Wächter des Westens"
Mondhaus Jyeshta ("der Höchste")
H: Merkur, Q: Kardinal. Symbol: Ohrring. Natur: überlegen, erhöht, erfahren.
 
16 11 44.53 +12 04 17.2
Planetarischer Nebel IC 4593 im Sternbild Herkules, mit einem türkisfarbenen Zentralstern.. Liegt zwischen Herkules, Schlangenträger und Schlange.
 
16 12 58.21 −36 13 47.6
Planetarischer Nebel NGC 6072
 
16 19 23.16 −42 15 36.3
Planetarischer Nebel IC 4599
 
16 31 30.60 −40 15 13.2
Planetarischer Nebel NGC 6153
 
16 44 29.48 +23 47 59.8
Planetarischer Nebel NGC 6210
 
16h50m01s −49 57 45
Röntgendoppelstern XTE J1650-500 im Südsternbild Altar.
 
16h50m9,81s −34 17 35,6
Stern Wei, Epsilon Scorpii im Sternbild Skorpion.
 
16h51m08,1s +04 59 33
Radioquelle Herkules A, MCG 1-43-6, starke Radioquelle im Sternbild Herkules.
 
16h57m49,8s
Röntgenpulsar Hercules X-1 im Sternbild Herkules. Pulsiert mit einer Periode von 1,24 Sekunden, die Intensität variiert mit einer Periode von 35 Tagen. Sendet auch im vhe-Gammabereich (vhe= very high energy).
 
Planetarischer Nebel IC 4634 17 01 33.58 −21 49 33.6
Planetarischer Nebel IC 4637 17 05 10.42 −40 53 07.3
 
17h05m20,12s
Stern Alrakis, My Draconis, auch Arrakis, arab. "der Tänzer", im Sternbild Draco = Drache.
 
Planetarischer Nebel IC 4642 17 11 45.26 −55 24 00.4
Planetarischer Nebel NGC 6302 17 13 44.1 −37 06 14
Planetarischer Nebel NGC 6309 17 14 04.33 -12 54 38.5
 
17h14m39s
Stern Ras Algheti, arab. "Kopf des Knieenden", Alpha Herculis, dritthellster Stern im Sternbild Herkules. Der gesamte Herkules hieß bei den Griechen Engonasin, "der Knieende".
 
Planetarischer Nebel NGC 6326 17 20 46.41 -51 45 15.8
 
17h21m
Dunkelwolke "Dunkelpferd" im Sternbild Ophiuchus. Rumpf und Hinterfüße des "Pferds" sind auch als Röhrennebel bekannt. An 17h23m30s liegt als Teil dieser Dunkelwolke der Schlangennebel.
 
Planetarischer Nebel NGC 6337 17 22 15.65 −38 29 01.4
 
17h24m56,07
Stern Ras Alhague, arab "Kopf der Schlange", Alpha Ophiuchi, im Sternbild Schlangenträger. Der Schlangenträger ist ein Ekliptiksternbild, aber kein Tierkreiszeichen. Die Sonne hält sich darin vom 30. November bis zum 18. Dezember auf.
 
Planetarischer Nebel NGC 6369 17 29 20.43 −23 45 35.1
 
17h30m35,98s
Im Schlangenträger war 1604 an dieser Stelle eine Supernova zu beobachten. Zeitlich fiel dieses Ereignis mit einer Großen Konjunktion von Jupiter, Saturn und zusätzlich Mars zusammen. Heute ist der Supernovaüberrest eine starke Radioquelle.
 
17h31m50,49s
Stern Choo, Alpha Arae, im südlichen Sternbild Altar = Ara. Der Name Choo kommt aus dem Chinesischen und bedeutet Mörser. Die Chinesen sahen in den übrigen Sternen des Ara eine Schildkröte. Klassische Abbildungen zeigen meist einen Feuer-Altar, der auf dem Kopf steht.
 
17h33m36s
Stern Shaula, arab. "erhobener Schwanz", Lambda Scorpii, im Stachel des Skorpions. Die entsprechende arab. Mondstation al-Saula bedeutet auch "Stachel des Skorpions".
Mondhaus Mula ("Wurzel", "Mitte")
H: Ketu, Q: Kardinal. Symbole: Wurzelbündel. Natur: zentriert, essenziell, heilsam.
 
17h43m12s bis 20h28m41s
Tierkreiszeichen Schütze, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 18.12. bis 20.1. im Schützen. Das Sternbild ist recht groß und überlappt sich an seinem Beginn sowohl mit Skorpion als auch mit Ophiuchus.
 
17h44m8,7s
Stern My Arae, im Sternbild Altar, Milchstraßensternbild zwischen Centaurus und Argo Navis.
 
17h44m33,1s
Pulsar GRO J1744-28, "Bursting Pulsar", im Sternbild Sagittarius. Besonderheit des Pulsars sind seine "Ausbruchsphasen", in denen er Gammastrahlen und Röntgenstrahlen aussendet, in seinem Maximum etwa 20 Ausbrüche pro Stunde, danach nimmt die Frequenz ab und der Pulsar kommt in einen Ruhezustand. Nach einigen Monaten tauchen die Ausbrüche wieder auf, bisher in nicht vorhersagbaren Abständen.
 
Planetarischer Nebel IC 4663 17 45 28.66 -44 54 17.6
 
17h45m40,04s
Galaktisches Zentrum. Wissenschaftler verorten hier das Zentrum, um das die Milchstraße, unsere Galaxie, rotiert.
Nahezu am selben Ort strahlt eine starke Radioquelle, Sagittarius A.
Planetarischer Nebel NGC 6439 17 48 20.32 -16 27 33.8
 
17h48m45,4s −27 10 06
Supernova-Überrest G1.9+0.3 im Sternbild Schütze.
 
Planetarischer Nebel NGC 6445 17 49 15.1 −20 00 34
Planetarischer Nebel IC 4670 17 55 07.01 −21 44 40.7
Planetarischer Nebel NGC 6543 17 58 33.37 +66 37 59.1
Planetarischer Nebel IC 4673 18 03 18.42 −27 06 23.5
Planetarischer Nebel NGC 6537 18 05 13.04 −19 50 34.2
Planetarischer Nebel NGC 6565 18 11 52.51 −28 10 42.9
Planetarischer Nebel NGC 6563 18 12 02.6 −33 52 06
Planetarischer Nebel NGC 6572 18 12 06.37 +6 51 13.0
Planetarischer Nebel NGC 6567 18 13 45.1 −19 04 34
Planetarischer Nebel NGC 6578 18 16 16.47 −20 27 02.4
Planetarischer Nebel IC 4699 18 18 31.98 −45 59 01.7
 
18h19m21,6s −25 24 26
Röntgendoppelstern, Mikroquasar V4641 Sagittarii im Sternbild Schütze. Röntgenstrahlenausbrüche in unregelmäßigen Abständen
 
18h2059,6s −29 49 41
Stern Kaus Medius, arab. "Bogen" und lat. "Mitte", auch El Karidab, Delta Sagittarii im Sternbild Schütze.
Mondhaus Purvashada (ashada, "unbesiegt")
H: Venus, Q: Fix. Symbol: Fächer. Natur: leidenschaftlich, schützend, versteckt
 
Planetarischer Nebel NGC 6620 18 22 54.19 -26 49 18.1
Planetarischer Nebel NGC 6629 18 25 42.42 -23 12 10.0
 
18h26m15s
Röntgendoppelstern und Mikroquasar LS5039, auch V479 Scuti im Sternbild Schild. Ist Quelle von Röntgen- und Gammastrahlung.
 
18h27m58,2s
Lambda Sagittarius, auch Kaus Borealis, arab. Bogen, lat. "nördlich"
 
Planetarischer Nebel NGC 6644 18 32 34.71 -25 07 43.7
Planetarischer Nebel IC 4732 18 33 54.62 -22 38 40.6
 
18h36m56,34s
Stern Wega, Alpha Lyrae, Hauptstern im Sternbild Leier. Zweithellster Stern des Nordhimmels, fünfthellster Stern am Nachthimmel. Bildet mit Deneb und Altair das Sommerdreieck. Nach einer chinesischen Legende ist Wega der Stern der Weberin, die durch den Himmelsfluss (Milchstraße) von ihrem Geliebten, dem Kuhhirten (Altair), getrennt ist. Man feiert in China traditionell "die Nacht der Siebenen", am Abend des 7. Tages des 7. Monats nach dem chinesischen Mondkalender, es ist das chinesische Fest der Liebenden.
 
Planetarischer Nebel IC 4776 18 45 50.73 -33 20 34.3
Planetarischer Nebel NGC 6720 18 53 35.09 +33 01 44.5
Planetarischer Nebel IC 1295 18 54 37.05 -8 49 37.0
 
18h55m16s
Stern Nunki, Sigma Sagittarii, auch Sadira Pelagus, zweithellster Stern im Sternbild Schütze. Name sumerisch, nun-ki.
Mondhaus Uttarashada ("der Unsichtbare")
H: Sonne, Q: Fix. Symbole: Pyramide, aufgehende Sonne, Elfenbein. Natur: wahrhaftig, willensstark, fest, tugendhaft.
 
18h56m14s
Stern Alya, Theta Serpentis, arab. "Fettschwanz"
 
Planetarischer Nebel NGC 6742 18 59 19.8 +48 27 57
 
18h59m25s −29 57 0
Stern Askella, "die Achsel", Zeta Sagittarii im Sternbild Schütze.
 
Planetarischer Nebel NGC 6741 19 02 37.04 −0 26 57.7
Planetarischer Nebel NGC 6751 19 05 55.53 −5 59 31.9
 
19h09m28,3s
Stern Alfecca Meridiana, Alpha Coronae Australis
 
Planetarischer Nebel NGC 6765 19 11 06.5 +30 32 45
 
19h11m09s +09 06 24
Supernova-Überrest Nebel W49B im Sternbild Adler mit intensiver Röntgenstrahlung.
 
19h11m49,6 +4 58 57,6
Doppelsternsystem, Mikroquasar im Sternbild Adler. Der Stern sendet Röntgenstrahlung und außerdem starke, sich schnell ändernde Radiowellen aus.
 
Planetarischer Nebel NGC 6772 19 14 36.36 -2 42 24.4
Planetarischer Nebel IC 4846 19 16 28.26 -9 02 36.8
Planetarischer Nebel IC 1297 19 17 23.41 -39 36 46.7
Planetarischer Nebel NGC 6778 19 18 24.93 −1 35 46.6
Planetarischer Nebel NGC 6781 19 18 28.3 +6 32 23
 
19h21m44,79 +21 53 01,8
Pulsar PSR B1919+21, auch CP1919 im Sternbild Vulpecula (Fuchs). Eine Radioquelle mit absolut regelmäßigem Signal, die Periode beträgt 1,337302088331 Sekunden, die Pulsweite 0,04 Sekunden.
 
Planetarischer Nebel NGC 6790 19 22 56.99 +1 30 47.0
 
19h23,887m −-40 36.967
Stern Rukbat al Rami, Knie des Schützen im Sternbild Schütze.
 
19h28m42,3s +24 39 54
Stern Lukida, Alpha Vulpeculae, auch Lucida Anseris, Anser, "der Fuchs und die Gans" im Sternbild Vulpecula (Fuchs).
 
Planetarischer Nebel NGC 6803 19 31 16.49 +10 03 21.7
Planetarischer Nebel NGC 6804 19 31 35.43 +9 13 30.6
Planetarischer Nebel NGC 6807 19 34 33.5 +5 41 02
Planetarischer Nebel NGC 6818 19 43 57.76 -14 09 11.4
Planetarischer Nebel NGC 6826 19 44 48.17 +50 31 30.4
Planetarischer Nebel NGC 6833 19 49 46.58 +48 57 40.2
 
19h50m47s
Stern Altair, Alpha Aquila, hellster Stern im Sternbild Adler, zwölfthellster Stern am Nachthimmel. Mit Wega und Deneb bildet Altair das Sommerdreieck. Name arab. "der fliegende Adler". In China ist Altair der Stern des Kuhhirten, der von der Weberin (Wega) durch den Himmelsfluss (Milchstraße getrennt) ist.
Mondhaus Sravana ("Ohr")
H: Mond, Q: Beweglich. Symbole: Mond, 3 Fußstapfen. Natur: aufnehmend, hörend.
 
Planetarischer Nebel NGC 6842 19 55 02.3 +29 17 21
 
19h58m21,7s
Röntgendoppelstern Cygnus X-1 im Sternbild Schwan, starke Röntgenquelle.
 
19h59m28,4s +40 44 02,1
Radioquelle Cygnus A im Sternbild Schwan. Eine der hellsten Radiogalaxien und eine Doppelquelle.
 
Planetarischer Nebel NGC 6853 19 59 36.33 +22 43 16.0
Planetarischer Nebel NGC 6852 20 00 39.21 +1 43 41.2
 
20h06m46s bis 21h59m05s
Tierkreiszeichen Steinbock, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 20.1. bis 16.02. im Steinbock.
 
Planetarischer Nebel NGC 6884 20 10 23.65 +46 27 39.6
Planetarischer Nebel NGC 6879 20 10 26.6 +16 55 23
Planetarischer Nebel NGC 6881 20 10 52.45 +37 24 41.8
Planetarischer Nebel NGC 6886 20 12 42.82 +19 59 22.4
Planetarischer Nebel NGC 6891 20 15 08.85 +12 42 15.2
Planetarischer Nebel NGC 6894 20 16 23.97 +30 33 54.9
20h17m36s −12 30 36
Stern Algiedi, "die Ziege" / "das Kind". Alpha1 Capricorni im Steinbock, Doppelstern zu Alpha2.
 
20h18m06s −12 33
Stern Alpha2 Capricorni im Steinbock, Doppelstern zu Alpha1.
 
Planetarischer Nebel IC 4997 20 20 08.80 +16 43 53.6
Planetarischer Nebel NGC 6905 20 22 23.02 +20 06 16.4
 
20h32m25,8s
Röntgendoppelsternsystem Cygnus X-3 im Sternbild Schwan, sendet auch im VHE-Gammabereich aus. Eine der hellsten Röntgenquellen in unserer Galaxie.
 
20h37m32,9
Stern Beta Delphini, hellster Stern im Delphin. Doppelsternsystem.
Mondhaus Dhanishta
H: Mars, Q: Kardinal. Symbole: Einhandtrommel. Natur: tanzend, taktvoll, im Rhythmus.
(→ vgl. Tarotkarte Die Kraft)
 
20h38m19s bis 23h56m27s
Tierkreiszeichen Wassermann, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 16.2. bis 12.03 im Wassermann. In Babylon hieß Aquarius "Der Große".
 
20h39m38,29s
Stern Alpha Delphini. Doppelsternsystem.
 
20h41m25,915s
Stern Deneb, Alpha Cygni, hellster Stern im Sternbild Schwan. Bildet mit Wega und Altair das Sommerdreieck. Der neunzehnthellste Stern am Nachthimmel. Name arab. "Schwanz der Henne".
 
20h45m38s +30 42 30
Cirrusnebel, auch Schleier-Nebel, engl. Veil nebula / Cygnus Loop, eine Ansammlung von mehreren Emissions- und Reflexionsnebeln im Sternbild Schwan. Überreste einer Supernova. Der Cirrusnebel ist eine starke Quelle weicher Röntgenstrahlung.
 
20h47m40s -9 29 43
Stern Albali, Epsilon Aquarii im Sternbild Wassermann.
 
21 00 32.81 +54 32 35.5
Planetarischer Nebel NGC 7008
 
21 04 10.78 -11 21 48.8
Planetarischer Nebel NGC 7009
 
21 06 18.55 +47 51 08.0
Planetarischer Nebel NGC 7026
 
21 07 01.69 +42 14 10.1
Planetarischer Nebel NGC 7027
 
21 14 15.2 +46 17 19
Planetarischer Nebel NGC 7048
 
21h18m34,77s +62 35 8,1
Stern Alderamin, "der rechte Arm", Alpha Cephei im Sternbild Cepheus.
 
21 26 24.1 +62 53 28
Planetarischer Nebel NGC 7076
 
21h28m39s +70 33 37
Stern Alfirk, Beta Cephei im Sternbild Cepheus.
 
21h31m33,54s -05 34 16,2
Stern Sadalsuud, arab. "Glück des Glückes", Beta Aquarii im Sternbild Wassermann. Der Stern markiert die gleichnamige arabische Mondstation.
 
21 32 30.97 +44 35 48.1
Planetarischer Nebel IC 5117
 
21 36 52.97 +12 47 19.5
Planetarischer Nebel NGC 7094
 
21h37m45,1s -7 51 15
Stern Bunda, Xi Aquarii im Sternbild Wassermann. Das 25. persische Mondhaus heißt ebenfalls Bunda und besteht aus 4 Sternen des Wassermanns.
 
21h43 +58 46
Stern Granatstern, My Cephei im Sternbild Cepheus.
 
21 46 08.4 +63 47 30
Planetarischer Nebel NGC 7139
 
21h47m3s
Stern Deneb-Algedi, arab. "Schwanz der Ziege", Delta Capricorni, im Sternbild Steinbock.
 
21 59 35.1 -39 23 08
Planetarischer Nebel IC 5148/50
 
22h05m47.03s -00 19 11,4
Stern Sadalmelik, arab. "Glücksstern des Königs", altägypt. Beges "Hüfte des Riesen", Alpha Aquarii im Sternbild Wassermann. Das entsprechende arabische Mondhaus heißt Sad al-obia "Glück"
 
22h14m10s -8 2 0
Stern Ancha, arab. "der Hüftknochen", Theta Aquarii im Sternbild Wassermann, ekliptiknah.
 
22h21m39s -1 23 13
Stern Sadachbia, auch Sadalachbia, arab. "Glücksstern der Zelte", Gamma Aquarii im Sternbild Wassermann.
 
22 23 55.70 +50 58 00.5
Planetarischer Nebel IC 5217
 
22 29 38.35 -20 50 13.2
Planetarischer Nebel NGC 7293
 
22h32m36,4s +11 43 51
Quasar CTA 102 im Sternbild Pegasus. Radioquelle, sendet auch Gammastrahlen aus.
 
22 40 19.94 +61 17 08.0
Planetarischer Nebel NGC 7354
 
22 42 24.5 +80 26 33
Planetarischer Nebel IC 1454
 
22h51m17s bis 02h06m40s
Tierkreiszeichen Fische, astronomisch korrekte Daten. Die Sonne steht derzeit vom 12.3. bis 19.4. in Fische.
 
22h52m36,87s
Stern Hydor, auch Ekkhysis, gr. "Wasser, ausfließend", Lambda Aquarii im Sternbild Wassermann.
Mondhaus Satabisha ("Arzt für Hunderte")
H: Rahu, Q: Kardinal. Symbole: Kreis mit 4 Blitzen, Lo-Shu Schildkröte. Natur: elektrisch, sachlich, exzentrisch, wissenschaftlich
 
22h54m39s
Stern Skat, auch Scheat, Delta Aquarii im Sternbild Wassermann.
 
22h57m39,05s
Stern Fomalhaut, hellster Stern im Sternbild Südlicher Fisch. Achtzehnthellster Stern am Nachthimmel. Name arab. "Maul des Wals". In Babylon "der Fisch des EA", Fomalhaut war der Mund des Fisches. Bei den Persern "Wächter des Südens"
 
23h04m45,7 +15 12 19
Markab, "Pferdesattel", auch Mirfak, Alpha Pegasi im Sternbild Pegasus.
Mondhaus Purvabhadra
H: Jupiter, Q: Fix. Symbole: Tau-Kreuz, Januskopf. Natur: endend, neu beginnend, verändernd.
 
23h23m24s +58 50
Cassiopeia A, Supernova-Überrest (um 1680) im Sternbild Cassiopeia, es ist die stärkste Radioquelle am Himmel außerhalb unseres Sonnensystems. Nahe dem Zentrum befindet sich außerdem eine punktförmige Röntgenquelle.
 
23 25 53.93 +42 32 06.1
Planetarischer Nebel NGC 7662, bläulicher Nebel im Sternbild Andromeda.
 
23h39m20,8s +77 37 56
Stern Errai, oder Alrai, arab. "der Schäfer/Hirte", Gamma Cephei im Sternbild Cepheus.


Sternbilder